Weiterbildung

GastroSchaffhausen führt zur Zeit keine eigenen Weiterbildungskurse durch. Wir arbeiten in diesem Bereich mit mehreren Kantonalverbänden zusammen. Sie können sich direkt hier Näher informieren:

Qualifikationsverfahren für Erwachsene ohne berufliche Grundbildung gemäss Artikel 32

Wer kann ohne berufliche Grundbildung das Fähigkeitszeugnis erwerben?

Erwachsene können einen Berufsabschluss nachholen. Art. 32 der Berufsbildungsverordnung, welcher die Prüfungszulassung regelt, lautet: Wurden Qualifikationen ausserhalb eines geregelten Bildungsganges erworben, so setzt die Zulassung zum Qualifikationsverfahren eine mindestens fünfjährige berufliche Erfahrung voraus. In den Verordnungen über die berufliche Grundbildung der einzelnen Berufe sind die Sonderfälle geregelt.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um zur Prüfung zugelassen zu werden?

 Kenntnisse in der beruflichen Praxis Zum Zeitpunkt der Erteilung des Fähigkeitszeugnisses müssen Sie mindestens fünf Jahre Berufspraxis vorweisen können. Teilzeitarbeit wird entsprechend angerechnet. Zuständig für diesen Entscheid ist das Berufsbildungsamt des Wohnkantons. Sie müssen die Leistungsziele des Leistungszielkataloges des entsprechenden Berufes kennen und erfüllen. Kenntnisse der schulischen Bildung Sie müssen die Leistungsziele der schulischen Bildung kennen und erfüllen. Hier finden gehts zu den nötigen Unterlagen.

Wie gehen Sie vor, bevor Sie das Gesuch einreichen?

Verschaffen Sie sich aufgrund des Leistungszielkataloges Klarheit, welche Kenntnisse und Fertigkeiten Sie in der betrieblichen Praxis noch erarbeiten oder vertiefen müssen. welche Stoffgebiete der schulischen Bildung aufzuarbeiten sind und wie lange Sie dazu benötigen. welche Inhalte der überbetrieblichen Kurse Sie noch bearbeiten müssen.

Zur Bearbeitung benötigen Sie den Adobe Reader.